Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Überwältigende Laufbereitschaft unserer Schüler/-innen in besonderen Zeiten

Am 31.08.2020 startete die Schulchallenge 2020 unter dem Motto „Bautzen bewegt sich – jetzt erst recht!“. Was eine Corona bedingte Improvisation als Ersatz für den Bautzener Stadtlauf sein sollte, traf auf eine atemberaubende Resonanz.

Am 31.08.2020 startete die Schulchallenge 2020 unter dem Motto „Bautzen bewegt sich – jetzt erst recht!“. Was eine Corona bedingte Improvisation als Ersatz für den Bautzener Stadtlauf sein sollte, traf auf eine atemberaubende Resonanz.

Es nahmen insgesamt 1.294 Schüler/-innen aus 73 Klassen von 12 unterschiedlichen Schulen teil, unter anderem die M.-Militzer-Grundschule, die Dr.-G.-Mättig-Grundschule, die Lindenschule, die Grundschule Haselbach, das PMG Bautzen, die G.-Daimler-Oberschule, das Sorbische Gymnasium sowie Berufliches Gymnasium Gaußig. Zusammen wurde eine Strecke von fast 2.480 Kilometer zurückgelegt. Diese Teilnehmerzahl übertrifft sogar den echten Stadtlauf des Vorjahres.

Eine sehr erfolgreiche Veranstaltung für alle Teilnehmer ließ verschiedene Schulen herausragen. Das beste Ergebnis erreichte beispielsweise der Kurs 12-3 des Sorbischen Gymnasiums in Bautzen mit 2,816 Kilometer pro Schüler. Am aktivsten waren die Schülerinnen und Schüler der Klassestufe 3 mit 11 teilnehmenden Klassen.

So viel Einsatz wird auch entsprechend belohnt, und so erhält der 1. Platz jeder Klassenstufe ein Preisgeld von 200 EUR für die Klassenkasse. Der 2. Platz kann sich über ein Preisgeld in Höhe von 150 EUR freuen. Und auch der Drittplatzierte wird mit einem Preisgeld von 100 EUR die Klassenkasse sehr gut aufstocken. Die Prämien werden den Schülern vom Verein persönlich übergeben.

Als Sponsoren der Schulchallenge 2020 übernahmen zwei langjährige Partner des Bautzener Stadtlaufes,  die Energie- und Wasserwerke Bautzen und die Kreissparkasse Bautzen, die Preisgelder. Der MVS Bautzen 04 bedankt sich bei allen Teilnehmer/-innen für so viel Begeisterung und  vor allem bei den Sportlehrern für ihr Engagement bei der Umsetzung.

Ergebnisse der Schulchallenge 2020