Aktuelles

Der Billigstromanbieter BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft ist insolvent

Betroffen sind auch über 100 Bautzener Kunden. Es muss niemand befürchten, dass Strom oder Gas abgestellt wird! Die Kunden werden von der EWB automatisch in der Ersatzversorgung weiter versorgt, dies ist gesetzlich geregelt.

Das Amtsgericht München hat gegen den Strom – und Gasanbieter ein Insolvenzverfahren eröffnet. Betroffen sind auch über 100 Bautzener Kunden. Es muss niemand befürchten, dass Strom oder Gas abgestellt wird! Die Kunden werden von der EWB automatisch in der Ersatzversorgung weiter versorgt, dies ist gesetzlich geregelt. Sie werden von der EWB schriftlich darüber informiert.

Wichtig ist: Überweisen Sie kein Geld mehr auf Konten der BEV, Sepa-Lastschriftverfahren sollten widerrufen werden.

Die Tarife der BEV waren bisher durch hohe Boni sehr günstig, das hat viele Kunden zum Vertragsabschluss bewegt. Schon ab Februar wurden den Kunden extreme Preiserhöhungen angekündigt.

Um weiterhin zu sparen, sollten Sie sich schnellstmöglich zu unseren günstigen Preisen beraten lassen, da die Ersatzversorgung der teuerste Tarif ist.

Lesen Sie bitte als Grundlage für Ihren neuen Vertrag Ihren Zählerstand ab.

Unsere Kundenbetreuer beraten Sie gern. Rufen Sie uns an unter 03591 3752-307 oder -317 oder schreiben Sie uns an handel_info@ewbautzen.de.