Bauherrenservice

Netzanschluss Erdgas

Sie möchten für Ihr Haus, Ihre Firma bzw. Ihr Grundstück:

  • einen neuen Erdgas-Hausanschluss errichten lassen,
  • den vorhandenen Netzanschluss ändern oder
  • die Anschlussleistung der vom Netzanschluss versorgten Gasgeräte erhöhen?

Die wichtigsten Schritte von der Anfrage bis zur Fertigstellung Ihres Netzanschlusses:

direkt an die Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH oder über ein in das Installateurverzeichnis eingetragenes Vertragsinstallationsunternehmen, welches Ihre Anfrage an uns weiterleitet.

gegebenenfalls auch Begehung vor Ort erfolgt gemeinsam mit einem EWB-Mitarbeiter.
Besprochen werden Anschlussvariante, Anschlusspunkt sowie ein möglicher Ausführungstermin.

für die Errichtung oder Änderung des Netzanschlusses wird Ihnen auf der Grundlage der NDAV in Form eines Netzanschlussvertrages zugesandt.
Weiterhin gelten die technischen Mindestanforderungen – Anschluss an das Nieder- oder Mitteldrucknetz der EWB sowie die Mindestanforderungen an den Aufbau der Mess- und Zähleinrichtung.
Mit der Unterzeichnung und dem Eingang des Netzanschlussvertrages bei der EWB erteilen Sie Ihren verbindlichen Auftrag zur Ausführung des Vorhabens.

erfolgt auf der Grundlage des Netzanschlussvertrages und unter Berücksichtigung Ihres Terminwunsches.
Den zuständigen Ansprechpartner dafür finden Sie ebenfalls im Netzanschlussvertrag.

erhalten Sie nach Ausführung der Bauarbeiten. Darin enthalten sind alle Leistungen unter Berücksichtigung der tatsächlich festgestellten Baumengen.

Ihrer Gasanlage wird nach Öffnen der Hauptabsperreinrichtung und dem Zähler-/Reglereinbau durch die EWB und dem von Ihnen beauftragten Vertragsinstallationsunternehmen vorgenommen.
Voraussetzung ist der Eingang der Fertigstellungsanzeige durch die von Ihnen beauftragte Fachfirma sowie der technisch einwandfreie Zustand der Kundenanlage.