Der Bau des Energiezentrums Bautzen

Das EWB-Energiezentrum ist in Betrieb

Am 22. November 2016 wurde das neue Energiezentrum Bautzens an der Thomas-Müntzer-Straße feierlich in Betrieb genommen.

Lesen Sie mehr

Lieferung der Erdgas-Motoren

Am Dienstag, den 24. Mai 2016, wurden zwei 20 Tonnen schwere Motoren sowie jeweils sieben Tonnen schwere Generatoren für das neue EWB-Energiezentrum geliefert. Die Montage erfolgt in den nächsten Tagen. Für Anfang Angust ist ein erster Probelauf geplant.

  • Bild 1

  • Bild 2

  • Bild 3

  • Bild 4

  • Bild 5

  • Bild 1

  • Bild 2

  • Bild 3

  • Bild 4

  • Bild 5

Ein Dach für den Energieturm

Am Donnerstag, den 19. Mai 2016, erhielt der 35 m hohe Energieturm ein neun Tonnen schweres, aber nur 5 mm dickes Dach aus Stahlblech. Dieses wird nun verschweißt.

  • Bild 1

  • Bild 2

  • Bild 3

  • Bild 4

  • Bild 5

  • Bild 6

  • Bild 1

  • Bild 2

  • Bild 3

  • Bild 4

  • Bild 5

  • Bild 6

Heizkraftwerk erhält Schornstein

Am Donnerstag, den 12. Mai 2016, wurde der 40 m hohe Schornstein für das neue Energiezentrum geliefert und aufgebaut.

Heizkraftwerk erhält Schornstein
  • Bild 1

  • Bild 2

  • Bild 3

  • Bild 4

  • Bild 5

  • Bild 6

  • Bild 7

  • Bild 8

  • Bild 9

  • Bild 10

  • Bild 1

  • Bild 2

  • Bild 3

  • Bild 4

  • Bild 5

  • Bild 6

  • Bild 7

  • Bild 8

  • Bild 9

  • Bild 10

Lieferung und Montage des Heißwasserkessels

Am 20. April 2016 wurde die Kesselanlage für das Blockheizkraftwerk geliefert und montiert. Gefertigt wurde die BOSCH-Anlage in Bischofshofen/Österreich.

Baubeginn des Wärmespeicher-Turms

Nachdem die Fundamente für den Wärmespeicher-Turm fertiggestellt sind, beginnt nun der Aufbau des Großwärmespeichers. In einzelnen Segmenten von 6 m x 3 m werden die Stahlplatten zusammengeschweißt. Die Arbeiten werden von der CAM Chemieanlagenbau GmbH (Berlin) ausgeführt.

Für die nächsten Schritte der Bauarbeiten ist die Nutzung eines 50 Meter hohen Krans notwendig. Dieser wurde am 12.1.2016 aufgestellt. Die Fertigstellung ist für Ende Mai diesen Jahres geplant.

Der Turm hat eine Höhe von 35 Metern und einen Durchmesser von 12 Metern. Sein Wasservolumen umfasst 3800 m3.

Das Baugeschehen 2015 im Zeitraffer

Richtfest im Blockheizkraftwerk

Am 01.12.2015 feierten wir ab 14:00 Uhr gemeinsam mit den Bauunternehmen und den beteiligten Ingenieurbüros Richtfest im Rohbau des Blockheizkraftwerkes auf der Thomas-Müntzer-Straße 4.

Nachdem also nun der Rohbau steht, das Fundament für den Großwärmespeicher gegossen ist, Betonwände gesetzt wurden und die Heranführung der Gashochdruckleitung abgeschlossen ist, kann der Innenausbau beginnen.

Nächste Bauarbeiten

  • Fußbodenaufbau mit Beton
  • Verlegung aller Leitungen und Kabel
  • Bau einer Mittelspannungsleitung zur Einspeisung der Energie in das EWB-Netz

Fakten zum Blockheizkraftwerk

Galerie Richtfest Heizkraftwerk